FORSCHUNGSINSTITUTE, STUDIEN UND AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IN DER ANTHROPOSOPHIE


Anthroposophische Medizin in Wissenschaft und Forschung

Forschung und Lehre sind integrale Bestandteile der Anthroposophischen Medizin. Die dadurch erarbeiteten Ergebnisse begründen ihr natur- und geisteswissenschaftliches Fundament sowie Ratio der therapeutischen Anwendungen, die seit Jahrzehnten in unterschiedlichen Studienformen praktisch überprüft und weiterentwickelt werden.
Einen künftigen Schwerpunkt bilden die – interne und externe – Evidenzforschung der multimodalen Therapiekonzepte, die Versorgungsforschung mit Anthroposophischer Medizin sowie innovative Arzneimittelstudien und therapeutische Anwendungsbeobachtungen.

Weiterführende Literatur: 
Bernd Rosslenbroich. On the Origin of Autonomy and the Major Transitions in Evolution. Springer Verlag Heusser / Weinzirl. Rudolf Steiner. Seine Bedeutung für Wissenschaft und Leben heute. Schattauer Verlag Stuttgart. 









Global Advances in Health and Medicine Journal

















Aktuelles